Samstag, 15 Dezember 2018 20:30

Wall Street Theatre

"Schafe tragen keine Karos"

Nach längerer Dietmanns-Pause sind sie endlich wieder da. Christian Klömken und Andreas Wiegels, die beiden geschniegelten Protagonisten des Wall Street Theatre, haben ihr hiesiges Publikum schon mehrfach zu Begeisterungsstürmen veranlasst. Sie kommen äußerlich zwar extrem konservativ daher, Anzug, Krawatte, Pomade in den Haaren, dicke Hornbrillen und Sockenhalter sind ihr vermeintlich braves Bühnenoutfit. Aber das ist lediglich ein gekonntes Täuschungsmanöver. Denn wenn die beiden schrägen Gesellen auf der Bühne loslegen, dann fliegen Keulen, schweben Teller und Tische entdecken sich. Vor dem verblüfften Auge des Publikums entwickelt sich eine schräge und rasante Comedy-Show, eine explosive Mischung aus trockenstem englischen Humor, exzentrischem Minenspiel und aberwitzigen Artistik-Nummern, die ihr Publikum mit offenstehenden Mündern zurücklässt, gerade so, als ob kleine Kinder zum ersten Mal Zirkusluft geschnuppert hätten. Es erwartet Euch ein herrlich chaotischer Kleinkunstabend, präsentiert von zwei sehr skurrilen, aber immer liebenswerten Bühnencharakteren, Herrn Schultze und Herrn Schröder. So come on and enjoy the show!
Eintritt 20,-- Euro
Presse:
"... extreme Mimik mit jeder Menge britischem Humor ... ."
(Express, Düsseldorf)
"... geniale Slow-Motion-Jonglage, ... Hypnose eines Frottee-Hasen ..., aus der kleinen Kunst geniale Kleinkunst gemacht ... ."
(WAZ)
"... ebenso absurd wie anregend, ... gespielter Dilettantismus, ... professionell dargebotene Jonglage-Nummern, ... ."
(Neue Osnabrücker Zeitung)
"... präsentieren englischen Humor allererster Klasse, ... ."
(Eschweiler Zeitung)
"... spezielle Mischung aus Comedy, Varieté und selbstironischen Klischee-Brüchen, ... ."
(Neue Osnabrücker Zeitung)
"... einfach grandios, ... komödiantischer Glanzpunkt im Namen des großen Königreichs ... ."
(Aachener Zeitung)
"... herrlich skurriler Slapstick mit dem richtigen Grad an Respektlosigkeit ... ."
(Schaumburger Nachrichten)
"... Wortwitz und gehobener Unsinn, ... selten waren zwei Stunden so kurzweilig ... ."
(Dürener Zeitung)
"... 'Nonsens' im allerbesten Sinne, sinnfrei, ... aber gekonnt."
(Schwarzwälder Bote)
"... einfach klasse."
(Hannoversche Allgemeine Zeitung)

Öffnungszeiten


Sonn- und Feiertags
Mo, Do, Fr, Sa
Dienstag und Mittwoch
Für Extra-Termine bitte kontakten ...
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr
17.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Ruhetag

 

Kontakt

Telefon:
Email:
Adresse:




+49 (7564) 9 12 32
info@adler-dietmanns.de
Ochsenhausener Str. 44
88410 Bad Wurzach - Dietmanns

Datenschutzerklärung
Impressum