Samstag, 14 März 2015 20:30

Eva Eiselt

"Neurosen und andere Blumen"

Zum dritten Mal schon gastiert die Kölner Ausnahmekünstlerin Eva Eiselt bei uns im beschaulichen Dietmanns. Beim ersten Mal noch im Duo ("Top Sigrid" mit Christine Prayon), beim zweiten Mal mit einem furiosen Solo-Auftritt ("Geradeaus im Kreisverkehr"). In diesem Frühjahr präsentiert das mit einer Extraportion Temperament ausgestattete doppelte Muttchen Eva Eiselt ihr drittes Soloprogramm: "Neurosen und andere Blumen". Das bedeutet: Kabarett. Satire. Nachhaltige Unterhaltung. Auf der Bühne: Eigentlich nur eine Frau, aber irgendwie auch die ganze Welt. Mit gewohnt erfrischendem Witz, messerscharf pointierten Texten und bis zur absoluten Kenntlichkeit entlarvenden Typendarstellungen verwöhnt die brachial-vitale und gleichzeitig nachdenkliche Kölnerin ihr geneigtes Publikum. Virtuos in Szene gesetzt entspinnt sich entlang der Wirrungen und Irrungen unseres postmodernen Lebens eine abendfüllende Geschichte im Spannungsfeld zwischen digitalen Abgründen, handfesten Desastern und urkomischen Momenten für die absurde Ewigkeit.
Ein Kabarettabend, in dem für Langeweile keinerlei Platz vorgesehen ist - dafür aber umso länger im Gedächtnis bleiben wird. Nachhaltige Unterhaltung eben!

Presse:

"... beherrscht die Kunst, schrulliges Typenkabarett in punktgenaue Gesellschaftssatire zu transformieren ... ."
(Bonner Generalanzeiger)

"... eine Wucht, eine Vollblutkomödiantin reinsten Wassers, ... raffiniertes Vexierbild unterschiedlicher Identitäten aus dem prallen Leben - ein Volltreffer."
(Kölnische Rundschau)

"... weder typisches Frauenkabarett noch Gesellschaftskritik in 'Ich-weiß-es-besser'-Manier. Klasse!"
(Lübecker Kreiszeitung)

"... freches Kabarett mit jeder Menge Witz und Tiefgang, ... herrlich fies ... ."
(Kölner Stadtanzeiger)

"... ein Feuerwerk, ... pfiffiges Typenkabarett, ... frischer, frecher Humor. Einfach großartig."
(Allgemeine Zeitung Mainz)

"... gelungen, ... witzig, spritzig, charmant und manchmal auch ganz schön gehässig, ... wortgewaltig, ... ."
(Badisches Tagblatt)

"... kerniges, mal süsses, mal saures, immer originelles und vor allem intelligentes Frauenkabarett."
(Main Post)

"... ebenso hintergründige wie komische Gesellschafts-Satire."
(Rhein Zeitung)

" 'Wer ko, der ko' und Sie kann!"
(Donaukurier Ingolstadt)

Preise:

2006 Kleinkunstpreis Baden-Württemberg
2012 Goldener Rottweiler

 

Öffnungszeiten


Sonn- und Feiertags
Mo, Do, Fr, Sa
Dienstag und Mittwoch
Für Extra-Termine bitte kontakten ...
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr
17.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Ruhetag

 

Kontakt

Telefon:
Email:
Adresse:




+49 (7564) 9 12 32
info@adler-dietmanns.de
Ochsenhausener Str. 44
88410 Bad Wurzach - Dietmanns

Datenschutzerklärung
Impressum