Samstag, 05 Januar 2019 20:30

Stefan Reusch

"Reusch rettet 2018 - Jahresrückblick"

Mittlerweile schon traditionell eröffnet der Kölner Kabarettist, Dozent, Autor, Moderator und Sprecher Stefan Reusch das Kleinkunstjahr 2019, in dem wir übrigens unser 30-jähriges Dietmannser Kleinkunstbühnenjubiläum feiern!

Der hochprofessionelle Wortverdreher und Verbalakrobat unterzieht das vergangene Jahr 2018 einer subjektiv-sensiblen Prüfung und versucht, ins Jahr 2019 hinüber zu retten, was nur möglich ist. Vieles wird auf der Strecke bleiben müssen, was nicht erwähnenswert ist. Aber das, was Stefan Reusch satirisch ins Visier genommen hat, darf sich warm anziehen! Mit sanftem Lächeln und großer Geistesanwesenheit putzt der SWR 3 Wochenrückblicker in "Reusch rettet 2018" alles runter, was ihn an diesem Jahr gestört hat. Das ist nicht wenig. Wird aber bei ihm zu einem großen Spaß.
Und los geht's.
Eintritt 18,-- Euro

Presse:
"... Reusch zeigte beim Weltretten eine thematische und mimische Bandbreite, die ihresgleichen sucht, ... und das so schnell, daß einem allein vom Zuhören schier schwindelig wurde, ... regte sich für die ganze Welt auf, um letztere zu retten. Bei seinem Enthusiasmus fällt es schwer zu glauben, daß ihm dies nicht gelingt!"
(Rhein-Pfalz)
"... wenn Reusch einmal Maß genommen hat und mit seinen unnachahmlichen Wortverdrehern alles verulkt hat, was eben noch die Welt erschütterte, ist er ganz unaufdringlich zum Herrn geworden ... ."
(Südhessen Morgen)
"... Wortakrobatik auf höchster Ebene, ... spart nicht mit Seitenhieben ... trifft mit Pointen direkt ins Zwerchfell."
(Aus "SWR 3 - Das Magazin" zum Wochenrückblick)
"... bitterböse. Köstlich."
(Badisches Tagblatt)
"... haarsträubend großartig."
(Badische Neueste Nachrichten)
"... Mal ist er lyrisch und mal zynisch, mal logisch und mal lakonisch. Er singt, er dichtet und beleidigt auch gern ... ."
(Neue Westfälische)
"... Manchmal unberechenbar, widerspenstig und auch kompromißlos ... ."
(Mannheimer Morgen)
"... der Zuschauer kann in jedem einzelnen Satz ... den gepflegten Wahnsinn entdecken, in dem wir leben ... und man merkt erst später, daß man eigentlich über sich selbst gelacht hat."
(Rheinpfalz)
"... Das ist große Kleinkunst!"
(Rheinpfalz)
"... Ein Pointen-Feuerwerk."
(Schwäbische Zeitung)

Öffnungszeiten


Sonn- und Feiertags
Mo, Do, Fr, Sa
Dienstag und Mittwoch
Für Extra-Termine bitte kontakten ...
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr
17.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Ruhetag

 

Kontakt

Telefon:
Email:
Adresse:




+49 (7564) 9 12 32
info@adler-dietmanns.de
Ochsenhausener Str. 44
88410 Bad Wurzach - Dietmanns

Datenschutzerklärung
Impressum